Intern

Wir begrüßen unseren neuen Kollegen Dr. med. Tim Schubert

  • Kategorie: News

tim schubert

Zum April 2017 werden wir erneut tatkräftige Unterstützung in der Praxis erhalten. Wir freuen uns, dass Herr Dr. Tim Schubert aus Münster bei uns seine Weiterbildung zum klinischen Andrologen absolvieren wird.

Herr Dr. Schubert, gebürtig in Warendorf, hat er sein Medizinstudium hier in Münster absolviert. Zu Beginn seiner Facharztausbildung hat er an der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie der Ammerlandklinikin Westerstede den chirurgischen Common Trunk absolviert, sozusagen die chirurgische Grundausbildung, seine Schwerpunkte hier waren die offene Tumorchirurgie, Laparoskopie und die Tumornachsorge.

Auf diesen Fertigkeiten aufbauend wechselte er dann in die Urologie an die Universitätsklinik für Urologie und Kinderurologie in Oldenburg, auch hier lagen seine Schwerpunkte in der offenen Tumorchirurgie, der Endourologie, der Kinderurologie und der Chirurgie der äußeren Genitale.

Um zurück Richtung Münsterland zu kommen wechselte er 2015 an die Klinik für Urologie und Kinderurologie des St. Josef-Krankenhauses in Hamm, wo er bis zu seinem Wechsel zu uns noch tätig sein wird.

Herr Dr. Schubert ist verheiratet und hat 2 Kinder.

Er verfügt über die Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie und wird uns neben der Praxistätigkeit auch in der operativen Therapie tatkräftig unterstützen können.

Abschied von Frau Dr. Kuhl

  • Kategorie: News

news teamescape urologie

Mitte Februar trafen wir uns zur Verabschiedung unserer Kollegin Frau Dr. Kuhl im TeamescapeRoom in Münster. In zwei Gruppen aufgeteilt erlebten wir ein packendes Escape Game, eine ganz besondere Möglichkeit des Teambuildings, dasuns großes Vergnügen bereitet hat. Eine Stunde langkämpften wir gemeinsam um Erfolg, Abenteuer, Zusammenarbeit und Verbundenheit .

Also genau das was bei uns jeden Tag in der Praxis an erster Stelle steht.

Zum Ausklang dieses Abenteuers verbrachten wir noch einen netten Abend zusammen in der Osteria. Hier wurde viel gequatscht und gelacht ohne Zeitdruck in entspannter Runde.

Unsere liebe Kollegin Frau Dr. Kuhl verabschieden wir mit den allerherzlichsten Glückwünschen in Ihre Mutterschutz- und Elternzeit und wünschen Ihr für die kommende Zeit rund um die Geburt Ihres ersten Kindes alles Gute und vor allem Gesundheit, die nötige Gelassenheit und Ruhe um diese Zeit zu genießen.

Wir möchten uns ganz herzlich für die äußerst kollegiale Zusammenarbeit und Ihr hohes Engagement für unsere Patienten, unsere Mitarbeiter und unsere Praxis bedanken.

Es hat uns allen viel Spaß gemacht!   Alles Gute!

Seit April zur Unterstützung in der Praxis: Dr. Marie-Christine Kuhl

  • Kategorie: News

Dr Marie Christine KuhlWir freuen uns über die tatkräftige und professionelle Unterstützung in unseren Sprechstunden durch Frau Dr. Marie Christine Kuhl, als angestellte Ärztin. 

Frau Dr. Kuhl wird ab April täglich zu den Sprechstunden in unserer Praxis anwesend sein. Frau Dr. Kuhl hat an der Universite´du Luxembourg in Luxemburg und an der medizinischen Fakultät der Universität zu Lübeck Humanmedizin studiert. Sie hat während Ihres Studiums und im Rahmen des praktischen Jahres Erfahrungen in unterschiedlichsten Fachgebieten wie Gynäkologie, Chirurgie, Notfallmedizin,Psychiartrie und Anästhesiologie praktisch sammeln können, sie hat Ausbildungsabschnitte in Indien, in der Schweiz und in den USA am bedeutenden Medical Center Northport in New York absolviert.

Ihre klinische Facharztausbildung für Urologie absolvierte sie am renommierten Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf (UKE) mit Ausbildungsrotation an das Regio Klinikum Wedel und an die Martini-Klinik am UKE (hier werden deutschlandweit die meisten Prostatakarzinom-Operationen durchgeführt). Die letzten zwei Monate ihrer Facharztausbildung wird sie nun in unserer Praxis absolvieren.

Natürlich hoffen wir nach bestandener Prüfung Frau Dr. Kuhl bei uns als Fachärztin für Urologie weiterbeschäftigen zu können.

Wichtig! Verhaltensregeln nach ambulanten Operationen

  • Kategorie: News

Liebe Patienten,

die postoperative Phase, also der Zeitraum nach der Operation, ist besonders wichtig für den Therapie-Erfolg. Für Sie ist es beruhigend, wenn Sie nachlesen können, wie Sie sich "danach" verhalten müssen. Deshalb sind die Verhaltenshinweise unter "Service" hinterlegt.

Oft ist man nach der OP noch nicht 100% aufnahmefähig oder mit anderen Dingen beschäftigt, es kommen noch Aufregung und Einwrikung des Narkosemittels dazu. Es ist nicht verwunderlich, dass auch schon mal die eine oder andere Info verloren geht.

Im Zweifelsfall kann man die "Verhaltensregeln" unter "Service" nachlesen.

 

Saliveros

NEU: Physiotherapie ist jetzt in unserer Praxis möglich.

  • Kategorie: News

FrThielePhysiotherapie

Wir freuen uns Frau Claudia Thiele als neue Mitarbeiterin in unserer Praxis begrüßen zu dürfen. Ihr Angebot für Sie:

SPEZIELLE PHYSIOTHERAPIE BEI UROGENITALEN BESCHWERDEN

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten!

Mein Name ist Claudia Thiele. Seit 15 Jahren arbeite ich als Physiotherapeutin mit Patienten, die Funktionsstörungen im Becken aufweisen. In den letzten Jahren (seit 2008) habe ich die speziellen Fortbildungsmodule bei der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologie, Geburtshilfe, Urologie, Proktologie im Deutschen Verband für Physiotherapie ZVK e.V. absolviert. 

Die Physiotherapie behandelt funktionell Ihren Beckenboden. Die Therapie wird individuell auf Ihren Befund (Speicher- und Entleerungsstörungen der Blase, Inkontinenzformen, Senkungsbeschwerden, anorektale Störungen, Prostata-/Erektionsstörungen, Therapie prä-/postoperativ usw.) ausgeführt. Es geht um gezielt ausgeführte Bewegungen und nicht um sportliche Leistung.

  • Sie werden informiert über Aufbau und Funktionen der Beckenbodenstrukturen über Lage und Funktionen der Beckenorgane über Blasen-, Toiletten- und Verhaltenstraining
  • Sie werden geschult in der Wahrnehmung der willkürlichen Muskelaktivität, die Zielmuskulatur exakt anzusteuern ohne Hilfsmuskulatur, und in Atem-Bewegungs-Koordination
  • Sie trainieren die Beckenbodenmuskeln und ein beckenbodenfreundliches Alltagsverhalten

Mit Hilfe der Biofeedback-Methode und/oder der Elektrostimulation wird die Beckenbodenmuskulatur spürbar und kann bewusst wahrgenommen werden. Unter optischer Kontrolle fällt es leichter, die Muskeln gezielt zu aktivieren. Diese  Methoden können bei mir fachgerecht erlernt und zur Selbstanwendung auf Rezept ärztlich verordnet werden. 

Das Galileo-Vibrationstraining ergänzt die Therapie. Hierbei werden feine kleine Vibrationen von der Vibrationsplattform auf den Körper übertragen. Ursprünglich wurde das Verfahren entwickelt, um bei Spitzensportlern den Muskelaufbau zu fördern. Aufgrund der Schwingungen und Vibrationen, die die Plattform, auf der Sie stehen, ausführt, spannen sich unwillkürlich zahlreiche Muskeln an, und ganz besonders die Muskeln des Beckenbodens. Das passive Training kann mit gezielten Übungen und unterschiedlichen Ausgangsstellungen noch effizienter gestaltet werden. 

Das Galileo Training ist eine Igel-Leistung und bedarf einer gründlichen Einweisung in die Therapie, die ich Ihnen anbieten kann. 

In wissenschaftlichen Studien wurde bewiesen, dass „Beckenbodentherapie“ erfolgreich ist, entscheidend ist Ihre Bereitschaft, die Therapie als über mehrere Wochen regelmäßig auch alleine auszuführen.  Ich gebe Ihnen Anleitung und Tipps und Tricks für Zuhause.

Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit. 

Ihre Claudia Thiele.

Urologische Vorsorge für den Mann

  • Kategorie: News

Das wichtigste ist und bleibt die Krebsvorsorge oder Früherkennung!

Leider wird die urologische erweiterte Krebsvorsorge von den Gesetzlichen Krankenkassen schlecht geredet. Dabei ist sie in der Hand des erfahrenen Urologen/der Urologin ein wichtiges und effektives Instrument, Erkrankungen frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Moderne Diagnostik und besonnene Interpretation der Befunde ist unser Motto. Zusammen mit unseren Patienten entwickeln wir dann gemeinsam ein Therapiekonzept.
Haben Sie keine Angst kommen Sie besser früher als zu spät.

Bei Interesse finden Sie weitere Informationen in unserem Vorsorge Flyer!

 

UROLOGISCHE VORSORGE FÜR DIE FRAU

  • Kategorie: News


FRÜHER ERKENNEN. GEZIELTER VORSORGEN.
BESSER BEHANDELN.

Liebe Patientinnen!
Eine gesetzliche urologische Vorsorge für die Frau existiert derzeit nicht!
Als spezialisierte Fachärzte möchten wir Ihnen eine individuelle Vorsorgeuntersuchung mit medizinisch sinnvollen, aussagekräftigen und daher empfehlenswerten Untersuchungen aus ärztlicher Überzeugung anbieten.
Zur urologischen Früherkennungsuntersuchung für Frauen gehört die Diagnostik von:
- Krebserkrankungen des gesamten Harntraktes (Blase, Harnleiter, Nieren bds.)
- Nierenfunktionsstörungen
- Steinerkrankungen.

Es handelt sich dabei um Krankheitsbilder, die lange Zeit keine Beschwerden verursachen und ohne Vorsorgeuntersuchungen unbemerkt voranschreiten. Eine frühzeitige Erkennung erhöht jedoch in vielen Fällen die Chance auf Heilung, kann Schmerzen ersparen und sogar in einigen Fällen Leben retten.
Die folgenden empfehlenswerten Gesundheitsleistungen für Frauen sind allesamt wenig aufwendig und absolut schmerzfrei. 


BLASEN-CHECK:
Ein erhöhtes Risiko für Blasenkrebs besteht bei Raucherinnen, Friseurinnen (auch bei Frauen die häufig die Haare färben) und für alle Frauen, die mit Chemikalien (auch Lacke und Teere) oder in der chemischen Industrie arbeiten oder gearbeitet haben. Zur Früherkennung des Blasenkrebses führen wir eine spezielle mikroskopische Urindiagnostik durch, welche neben Blut auch Tumorzellen im Urin nach entsprechender Färbung nachweist. Ebenfalls zum Blasencheck gehört eine Ultraschalluntersuchung der Blase und eine Beratung.


NIEREN-CHECK:
Die meisten Nierenerkrankungen bereiten erst einmal keine Beschwerden. Plötzlich auftretende Schmerzen weisen dagegen oft auf eine bereits fortgeschrittene Erkrankung oder Veränderung der Nieren hin. Nierenkrebs oder Nierensteine sind in den meisten Fällen reine Zufallsbefunde. Die Tumore, die in der Früherkennung entdeckt werden, sind in der Regel deutlich kleiner, haben seltener Fernmetastasen und sind besser behandelbar (operabel) als Tumoren, die schon Schmerzen oder Blutungen verursacht haben. 
Zum Nieren-Check gehören die Urinteststreifenuntersuchung (u.a. auf Glukose), die Urinzytologie (s.o.), sowie die Ultraschalluntersuchung der Nieren. In der sogenannten Duplexsonographie der Nieren wird zusätzlich die Gefäßarchitektur der Nieren untersucht, dies ist sinnvoll, da Tumore oft auffällige Gefäßstrukturen aufweisen.

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen bedeuten Sicherheit und gewährleisten eine positive Lebenseinstellung mit hoher Lebensqualität. 
Unser Anspruch an eine Vorsorgeuntersuchung: sie muss zuverlässig, aussagekräftig und genau sein. Sie haben die Wahl.

Termine können Sie sehr gerne telefonisch oder online vereinbaren.

 

Informationen über unsere Praxis im neuen Prinzipal Heft!

  • Kategorie: News

Neben vielen schönen Einkaufstipps und Inspirationen zum Thema Mode, Schmuck und Wohnen, finden Sie im aktuellen Prinzipal Heft einen Artikel auch über unsere Praxis und unsere Leistungen, darüber freuen wir uns sehr!

Wir wissen, dass manchmal die Partnerin oder Partner über den Prinziaplmarkt schlendert, während der Patient bei uns behandelt wird. 

Das informative Heft können Sie bei uns in der Praxis gerne mitnehmen!

Viel Spass beim Shoppen!

Ihr Praxisteam

Herzlich Willkommen auf dem Prinzipalmarkt

Ein Trainingsprogramm-nicht nur für den Beckenboden!

  • Kategorie: News


Wir freuen uns, dass wir zwei exzellent ausgebildete Physiotherapeutinnen zur Mitarbeit in unserer Praxis gewinnen konnten.

Sie führen ein umfassendes Übungsprogramm unter Einbeziehung unterschiedlichster Trainingsgeräte und -ansätze mit unseren Patienten durch, unter anderem nutzen Sie hiefür auch unsere neue Galileo-Vibrationplatte.
Basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und durch die Erfahrungen unserer täglichen Praxis, haben wir ein intensiviertes medizinisches Beckenboden- und Ganzkörper-Therapieprogramm speziell und stets individuell für unsere Patientinnen und Patienten  entwickelt. 
Das Vibrationstraining mit der Galileo-Vibrationsplatte steht hierbei im Mittelpunkt der Behandlung, dies wird ggf. mit einer physiotherapeutischen Behandlung kombiniert. Bei Bedarf kann zusätzlich ein Beckenbodenbiofeedback oder eine Elektrostimulation eingesetzt werden.
Diese medizinische Trainingstherapie ermöglicht in sehr kurzer Zeit herausragende Kraftzuwächse, verbesserte Muskel-Koordinationsfähigkeit, Durchblutungsanstieg und Zunahme der Erektionsstärke.
Bei Patienten mit Beckenbodenschwäche erreichen wir eine Abnahme der Inkontinenzepisoden.

Vielleicht haben Sie auch Lust bei uns unter medizinischer  Anleitung gezielt Ihren Beckenboden zu stärken ?

Der Beckenboden ist ein sehr wichtiger Sexmuskel

  • Kategorie: News


Man kann die Erektion durch ein gezieltes Beckenbodentraining deutlich verbessern, hierbei wird durch ein wiederholtes An- und Entspannen der Beckenbodenmuskulatur die Durchblutung im Genitalbereich angeregt und die Körperwahrnehmung verbessert. 
In Studien ist ein gezieltes Beckenbodentraining einer medikamentösen Behandlung mit z.B. Viagra dauerhaft überlegen. Auch bei Frauen hat ein gezieltes Beckenbodentraining die sexuelle Zufriedenheit in vielen Studien nachweislich erhöht.


Der alternde Körper verändert sich
Unsere Lebensumstände, gekennzeichnet durch zunehmende Belastungen am Arbeitsplatz, langjährige Fehlhaltungen, Durchblutungsstörungen (u.a. Rauchen), Übergewicht oder die fehlende sportliche Betätigung, haben bei vielen Menschen bereits ungünstige Veränderungen im Körpergleichgewicht zwischen Muskelapparat, Knochen und inneren Organen ausgelöst.
Der Mensch braucht Bewegung, um gesund und leistungsfähig zu bleiben. Ein muskulär gut ausgebildeter Körper schmerzt nicht und Bewegung schützt vor Volkskrankheiten wie Osteoporose, Übergewicht und Gelenkverschleiß. Bewegung stärkt das Immunsystem, verbessert die Durchblutung aller Organe und Muskeln, hält fit und dient einer guten Körperhaltung. 

 

Ein Trainingsprogramm-nicht nur für den Beckenboden
Basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und durch die Erfahrungen unserer täglichen Praxis, haben wir ein intensiviertes medizinisches Beckenboden- und Ganzkörper-Therapieprogramm speziell und stets individuell für unsere Patientinnen und Patienten  entwickelt. 
Das Vibrationstraining mit der Galileo-Vibrationsplatte steht hierbei im Mittelpunkt der Behandlung, dies wird ggf. mit einer physiotherapeutischen Behandlung kombiniert. Bei Bedarf kann zusätzlich ein Beckenbodenbiofeedback oder eine Elektrostimulation eingesetzt werden.
Diese medizinische Trainingstherapie ermöglicht in sehr kurzer Zeit herausragende Kraftzuwächse, verbesserte Muskel-Koordinationsfähigkeit, Durchblutungsanstieg und Zunahme der Erektionsstärke.
Bei Patienten mit Beckenbodenschwäche erreichen wir eine Abnahme der Inkontinenzepisoden.

 

Weiterbildungsbefugnisse für Urologie und Andrologie

  • Kategorie: News

Weiterbildungsbefugnisse erhalten!

Wir freuen uns, dass wir in unserer Praxis nun als anerkannte Weiterbildungsstätte für das Fachgebiet Urologie und für die Zusatzbezeichnung Andrologie anerkannt wurden. Wir verfügen hiermit über die Befugnis von unserer zuständigen Ärztekammer Westfalen Lippe junge ärztliche Kollegen in unserer Praxis weiter ausbilden zu können. Wir haben uns bereits auf die Suche nach einem/einer Weiterbildungsassistentin gemacht und hoffen bald als Ausbilder in unserer Praxis einen Beitrag zum Erhalt der ambulanten Medizin und entgegen des zukünftigen Ärztemangels in den Praxen leisten zu können.
Über Bewerbungen ärztlicher Kollegen/Kolleginnen über unsere Praxis email freuen wir uns sehr!

 

Weitere Beiträge ...

  1. Natur Identische Hormontherapie

Unsere Praxis

Service / Kontakt

Intern or Sign up

x

termin start

x

pop up sprechzeiten